Lauf des Lebens

  • 09.2020 Es ist nur eine Phase Hase, Kino, Regie: Florian Gallenberger, Rolle: Ramon
  • 03.2020 Ausgerechnet Ich, RTL, Regie: Oliver Moser, Rolle: Ermittler
  • 10.2019 Lindenstraße, WDR/ARD, Regie: Verena S. Freytag, Rolle: Notar
  • 07.2019 Social Spot fürs Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA)
  • 06.2019 Kurzfilm ifs „Opa“ (AT), Regie: Antonia Uhl, HR Politiker
  • 04.2019 Regie „Russische Küsse“, szenisch musikalischer Abend mit Alexandra Lowygina, Carl Bruchhäuser und Sigrun Paschke
  • 02.2019 Aktenzeichen XY Ungelöst, ZDF, Rolle: Kriminalhauptkommissar Obermüller
  • 01.-03.2019 FÜR DEN FILM Filmcoaching, Showreel-Dreh und neue Fotos mit Joachim Gern (Berlin)
  • 06.2017 Abschlussfilm „Ein Anderer“, NR Doktor Adler, Regie: Julia Schubeius, FH Dortmund
  • 05.2017 Kurzfilm „Blinddate“, HR Killer K, Regie: Antonia Uhl, ifs Köln
  • 2017 Artist Diploma, Folkwang Universität der Künste: „Wie der Vater so der Sohn“ – Stückentwicklung mit Carl Bruchhäuser
  • 2015 Juli: Dreharbeiten für den ifs-Abschlussfilm „Transit“ von Oliver Meinborn
  • 2014 Dezember: Hauptrolle im ifs-Kurzfilm „Echo“ von Bettina Baukelmann
  • 2014 Sprecherseminar National bei der Coaching Company Berlin
  • 2014 „Kreuzigung Christi“: Darsteller für das Kunstprojekt Nexus II mit Andreas Bruchhäuser für das Mittelrhein Museum Koblenz
  • 2014 Synchronarbeit „Helix“ (Regie: Klaus Bauschulte) für die Berliner Synchron AG
  • 2014  Schauspiel-Coaching für die Agentur KICK in Köln
  • 2014 Vorstellungen „Die Statisten“ in München und Augsburg
  • 2013 Regie für „Ne Millionen ist so schnell weg“ von und mit Karsten Kaie
  • 2012 Co-Regie für das Theaterstück „Hotel zwischen zwei Welten“ von E.E. Schmitt
  • seit 2010 Rolle des Jake in der internationalen Erfolgsproduktion „Die Statisten“ (Original „Stones in his Pockets“ von Marie Jones): 16 Rollen – 2 Schauspieler – 1 Kultstück bisher in München, Frankfurt, Leipzig, Mannheim, Kiel und Augsburg
  • 2001-12 „CAVEMAN“ unter der Regie von Esther Schweins in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München, Dresden, Leipzig, Mannheim, Aachen, Koblenz und Stuttgart in über 1400 Vorstellungen
  • 2001 Variete-Show „Tebe&Leiste“ und Conference im GOP-Theater Essen u.a.
  • 1994-2000 Schauspiel, Business-Theater, Moderation, TV-Werbung und Industriefilm für die Agentur MOVENDI
  • 1992/93 div. Produktionen als freier Schauspieler für Living Media/Köln
  • 1990/91 Rolle des Fred in dem Theaterstück „Gerettet“ von Edward Bond im Unterhaus Mainz
  • 1989/91/93 Geburt meiner Kinder Anika, Carl, Ellena
  • 1989-91 Schauspielausbildung an der staatlichen Schauspielschule Theaterwerkstatt Mainz
  • 1987-89 Ballett-, Tanz- und Akrobatikausbildung an der Ballettschule Stützer in Koblenz
  • 1986-88 Zivildienst in Koblenz und Mainz
  • 1984-85 Schreinerlehre in Woldert(Westerwald)
  • 1973-84 Realschule Dierdorf (mittlere Reife)
  • 1967 geboren als Sohn des Kunstmalers Karl Bruchhäuser und Uta Rohde in Dierdorf (Westerwald)